Fachgruppe Angewandte Informatik Göttingen

Fachgruppentreffen 2017/09/28 Protokoll: Anna*, Daniel, Lorenz Anwesend: nil² Datum: 28.09.2017/18:30 Uhr

Kurz und bündig:

  1. Termine Termine
  • Master-Welcome-Day, 16.10.2017, 16-18 Uhr,
  • FSRV, 5.10.2017, 18 Uhr c.t., tba
  1. vorraussichtliche Ergebnisse aus dem 1000-Professorenprogramm
  • 20 Professuren für Göttingen genehmigt
  • wahrscheinlich 2 für die Informatik (Didaktik und Maschinelles Lernen)
  1. Repetitorium Informatik II
  • überraschend gut besucht
  • 70 von 170 im Flexnow2 Angemeldeter waren da
  • es wird geguckt, ob sich eine Notenverbesserung ergibt
  1. Studierendenraum
    • To Do an Tafel -> Namen eintragen und erledigen
    • Vorbildfunktion für die Erstsemester -> Raum sauber halten
    • Es wurde aufgeräumt (Danke an Anna und Robin)
  2. IT-Security Vorlesung WiSe17/18
  • IT Security wird nicht angeboten (Technische Gründe) 4.5. Sonstiges
  • Follow-Me Drucker kommt in den CIP-Pool, nächstes Jahr

Zur Besprechung:

  1. Keksseminar am 26.10.
  • Raum noch nicht reserviert (Lorenz)
  • Daniel macht Einkauf
  • soll wieder für Erstis sein
  1. O-Phase & Semesterstart
  • Abschlussbesprechung der einzelnen Bestandteile der O-Phase:
  • Jeopardy
  • findet wie geplant statt
  • Lorenz schreibt Stefan
  • Karaoke und Jeopardy wär beides parallel möglich
  • Erstiheft
  • es wird nächstes Jahr neu über die Druckerei nachgedacht
  • geht morgen in den finalen Druck
  • Nordcampusrallye
  • Planung steht soweit, Tutoren müssen noch zugeteilt werden
  • Liste aus dem Forum in Todo Liste umarbeiten
  • bis Montag ins Pad
  • Kleingruppen
  • wir machen das wie letztes Jahr
  • Abends: 5 Kneipen für 70 Leute
  • Studienberatung
  • Leuten, die beraten, ist bescheid gegeben
  • Präsentation ist fertig, war bis heute zur "Einsicht" - am Ende
    • Verteilung einiger Aufgaben für die O-Phase
    • Linux-Party
    • Plan steht
  • Vortrag hat Lorenz von Ole:
  • bitte im gitlab bereitstellen (Lizenzbedingungen klaeren)
  • USB-Sticks werden bestellt (Lorenz)
  • Tutoren für dezentral sollen organisiert werden (Lorenz):
  • Mindestanforderung: Ubuntu installieren
  • Spieleabend Dienstag
  • Mikrofone vorher ordentlich entfernen
  • für Schlüssel an Lorenz wenden
  • Spieleabend Freitag
  • Raum steht, 0 ist reserviert, 2 belegt, 1 und 3 wird reserviert durch Daniel
  • Mikrofone vorher ordentlich entfernen
  • Wiwis sind informiert, dass Info1 schnelle Anmeldung erfordert
  • https://pad.informatik.uni-goettingen.de/p/FSR-OPhase17-Info-Aufgaben
  • Aufgabenliste OPhase
  • ... als Referenz für folgende OPhasen
  • Master-Welcome-Day
  • es ist noch nichts passiert
  • es muss was passieren (Daniel)
  1. Anschaffungen
  • Notfalltampons + Binden (Robin)
  • Taschentücher (Robin)
  • Klappbox (Leergutbox) (Robin)
  • deutliche Beschriftung nötig, dass Pfand in so eine Box gehört
  • Pfand frei mitzunehmen
  • gerne auch Augen offen halten, ob so etwas wie Spülmaschinentabs fehlen
  • klarstellen, dass Pfand nicht für FG dediziert ist
  • was voll ist, ist voll!
  • Hauptsächlich Notiz unbedingt nötig!
  • bei Institut anfragen: Tackernadeln und Whiteboardmarker und Kugelschreiber (Anna)
  • KDV
  • über FG und FSR kritisch
  • FG stellt Lagerplatz bereit
  • weiter privat
  • Idee: an Vereinsidee koppeln
  1. Sonstiges
  • Studienberatungsvortrag für die O-Phase wird durchgegangen
  • Anna spricht Silke an bzgl. AStA-Vorstellung
  • Japan-Austausch ansprechen (Maxi fragt Brosenne)
  • Idee einer Klausurtagung der Fachgruppe Informatik
  • wird auf einem Fachgruppentreffen im kommenden Wintersemester besprochen
  • aus der medizinischen Informatik:
  • Rienhoff Nachfolge hat sich Präferenz bestätigt
  • Problematik, dass BK Besetzungen nicht anhand des Aufgabenbereichs der Proffessuren sondern durch den Geldgeber besetzt werden - Problematik an Studium und Lehre herantragen (Lorenz)
  • von der Fachgruppe eine Präferenz für die Besetzung der Professur aussprechen
  • bei Problemen zur Modulfolge gibt es einen Präzedenzfall (Jonas und Anna reden mit Brosenne)
  • Lizenzen bei Fachgruppenarbeit
  • kontrovers, was genutzt wird und ob etwas einheitliches verwendet werden sollte
  • der Wunsch, dies auf einer Klausurtagung zu diskutieren